Basar-Premiere zugunsten JUKA-Wagen

Der erste Herbst-Basar des noch jungen Inner Wheel Clubs Bad Nauheim-Friedberg (IWC) im letzten November machte es möglich, den Verein JUKA, Förderverein für Jugendkultur und Jugendarbeit e.V. bei der Neugestaltung eines Wohnwagens als „Vereinsheim“ finanziell zu unterstützen. IWC Past-Präsidentin Sabine Zettl, die den Kontakt zum JUKA hergestellt hatte, und die neue Präsidentin Beate Klein übergaben mit einigen weiteren Club-Freundinnen den symbolischen Scheck an die Vereinsvorstände Tom und Nils Hasport und Tobias Sofke sowie weitere Mitglieder. Im Rahmen des Freiraumfestivals im Sprudelhof wurde der umgebaute Wohnwagen kürzlich der Öffentlichkeit vorgestellt.

Für Samstag, den 24. November ist der nächste Herbstbasar des Inner Wheel Clubs geplant, von 11-18 Uhr in der Bad Nauheimer Wilhelmskirche. Angeboten werden schöne und nützliche Dinge wie jahreszeitliche Dekorationen, Marmeladen, Liköre, Geschenkideen und auch schon Weihnachtsplätzchen. Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ist gegeben. Der Club freut sich auf Besucher.
Ein Teil der diesjährigen Erlöse soll an die Hausaufgabenhilfe des Deutschen Roten Kreuzes in Münzenberg-Gambach gehen.